Präsentation/Vortrag
Väter und Arbeit
Beginn: 20.05.2017, 09:00 Uhr
Ende: 20.05.2017, 13:15 Uhr

Haus der Begegnung
Rennweg 12
6020 Innsbruck

In Kalender eintragen

Eventinformation

Herausforderungen und Erfolgsmodelle familienbewussten Arbeitslebens

Was wollen Väter und wie kann die Wirtschaft ihrem Wunsch nach gelebter Elternschaft konkret begegnen? Moderne Arbeitgeber wissen, dass private Zufriedenheit und hohe Motivation im Beruf zusammengehören. Dass dies auch ein Männerthema ist, hat sich in Österreichs Wirtschaft noch nicht allseits herumgesprochen. Warum findet der häufig geäußerte Wunsch von Vätern nach Arbeitszeitreduktion sowie einer fairen Aufteilung von beruflicher Tätigkeit und privater Fürsorge keine dauerhafte Verwirklichung? Welche Möglichkeiten stehen Vätern tatsächlich offen? Wie erleben Väter die Doppelorientierung auf Beruf und Familie? Und wie reagieren Politik, Betriebe und das soziale Umfeld auf diese Lebensrealitäten?

Das Symposium informiert über Angebote und Maßnahmen um Vätern (und Müttern) eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen und um als Führungskraft bzw. Arbeitgeber attraktiv zu bleiben. Best-Practice-Modelle aus Deutschland und Österreich veranschaulichen Erfolgsfaktoren und Anwendungsmöglichkeiten. Der Blick wird aber auch auf konkrete und krisenhafte Lebenswelten von Vätern gelenkt, denen dieser Balanceakt bisher noch nicht gelingt.

ReferentInnen: Mag. David POLTE, freier Referent und Trainer, VÄTER gGmbH, Hamburg; Dagmar REUTER, MSc, Geschäftsführerin und Beraterin Audit Familie & Beruf; Mag. Karl-Heinz STARK, Männerberater bei Mannsbilder Tirol und Geschäftsführer KIZ Innsbruck; Bernhard MORITZ, MSc, Dipl. Lebens- und Sozialberater, Dipl. systemischer Coach und Unternehmensberater; Peter STANGER, Dipl. Lebens- u. Sozialberater, Gründer des Väterzentrums Innsbruck, Lehrsupervisor ÖVS; Mag. Christian MOSER, Erlebnispädagoge; Mag. Toni MATT, Sozialpädagoge und Dr.in Martina AGREITER, Arbeiterkammer Tirol, Bezirkskammer Schwaz

Begleitung: Mag. Alfred NATTERER, Leiter Abteilung Familie und Lebensbegleitung der Diözese und Mag. Stefan FREYTAG, Männerreferat und Haus der Begegnung der Diözese 

Anmeldung erforderlich bis Freitag, 5. Mai 2017 beim Männerreferat unter maennerreferat@dibk.at  

Datum:
Samstag, 20. Mai, 09:00-13:15 Uhr

Ort:
INNSBRUCK

Beitrag:
EUR 40,- (inklusive Kaffeepause); EUR 30 ermäßigt mit Familienpass und EUR 20,- für StudentInnen

Veranstalter:
Männerreferat der Diözese Innsbruck gemeinsam mit dem Haus der Begegnung

Zielgruppen / Vorraussetzung:

Lebens- und SozialberaterInnen, Kindergarten- und HortpädagogInnen, PersonalentwicklerInnen, Führungskräfte, MitarbeiterInnen in der pastoralen und sozialen Arbeit, MtarbeiterInnen aus der Männerberatung und der Frauenberatung, StudentInnen sozialer Berufe, ErwachsenenbildnerInnen, ElternbildnerInnen sowie interessierte Väter und Mütter

Anmerkungen:

Bild: Fotalia_georgerudy

Mitveranstalter:  Elternbildung Tirol, Katholische Männerbewegung Tirol, Katholischer Familienverband Tirol, Verein Mannsbilder Tirol, Väterzentrum Tirol,Tiroler Plattform für Alleinerziehende und Institut für psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung (PsyKo) der Universität Innsbruck



Fotos
  •             Väter und Arbeit
ALLE EVENTS DIESER LOCATION ANZEIGEN