Ausstellungen
Stereo-Typen gegen eine musikalische Mono-Kultur
Beginn: 14.09.2018, 09:00 Uhr
Ende: 14.09.2018, 17:00 Uhr

Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Museumstraße 15
6020 Innsbruck

In Kalender eintragen

Eventinformation

Musik begegnet uns allerorten: im Unterrichtszimmer, in der Werkstatt, im Salon und im Konzertsaal. Überall in diesen Räumen intensiver individueller oder kollektiver Musik-Erfahrung begegnen wir ihnen, den Stereo-Typen: LehrerInnen, SchülerInnen, ExpertInnen, Stars, Fans. Im Zusammenwirken dieser unterschiedlichen Stereo-Typen entstand unsere Musikkultur, deren Rituale und Konventionen wir heute vielfach unhinterfragt akzeptieren. Solche Stereo-Typen gründeten und trugen auch den Innsbrucker Musikverein, dessen 200-jähriges Gründungsjubiläum Anlass dieser Ausstellung ist. Die BesucherInnen der Schau, selbst unterschiedlich musikalisch geprägte Stereo-Typen, sind eingeladen, ihren Platz in diesen Musikräumen zu suchen und zu hinterfragen. Welchen Platz nimmt Musik in unserer Gesellschaft ein? Wie sehr gehört sie noch immer zum klassischen Bildungskanon? Wie sehr wirkt Musik identitätsstiftend? Wer sind die Stereo-Typen, die sich besonders intensiv mit Musik auseinandersetzen? Was treibt sie an? Der Musik-Kosmos, in den diese Ausstellung entführt, ist alles andere als eine Mono-Kultur.



Fotos
  •             STEREO-TYPEN GEGEN EINE MUSIKALISCHE MONO-KULTUR
  •             STEREO-TYPEN GEGEN EINE MUSIKALISCHE MONO-KULTUR
ALLE EVENTS DIESER LOCATION ANZEIGEN