Musik
Fernweh: Céu-Tropix
Beginn: 27.07.2017, 21:00 Uhr

Treibhaus
Angerzellgasse 8
6020 Innsbruck

In Kalender eintragen

Eventinformation

FERNWEH ::: CÉU: TROPIX // SAMBAPOESIE AUS SÃO PAULO // BRASILIEN

CÉU überflügelt mit atemberaubendem Mix aus Samba-Poesie, Triphop & Electronica sämtliche Superstars ihres Landes & zeigt, wohin es mit Brasil Pop zwischen souligem Retro & erotischem Futurismus gehen kann.

Seit ein paar Jahren schwärmt die Welt von Brasilien in einer völlig neuen Art und Weise. Während sich früher Enthusiasten tropischer Musik für Samba, Bossa Nova und Forró erwärmten, wird der Zauber nun auf São Paulo gelenkt: Céu (sprich: SÄ-u, wörtlich: Himmel!) hat ihrer Heimatmetropole weltweit ein schönes und sinnliches Gesicht gegeben und verweist das fade gewordene Brazilectro-Fach aufs Altenteil.

"Die Zukunft der brasilianischen Musik" nennt sie niemand geringerer als Caetano Veloso. Als "neue Prinzessin der Música Popular" feiert sie Folha Online. Kein Wunder: Die Grooves der 27jährigen aus São Paulo nehmen gefangen wie es selten eine Musik aus Brasilien in den letzten Jahren konnte. Handgemachte Trommelarbeit verzahnt sich mit dezentem Programming, espritvolle SciFi-Effekte und Scratches kommen von Synthesizer und Turntable, dazu bläst eine kleine Hornfraktion gedämpfte jazzig-soulige Linien. Darüber fliegt CéUs helle Stimme, sinnlichsanft und katzenartig zuweilen, aber doch ausdrucksvoll und muskulös - mal verführerisch und sinnlich, mal eher mädchenhaft. Die melodische Substanz ist immer der Wehmut der Samba-Melodien verpflichtet, kombiniert sie mit Reggae- und Dub-Versatzstücken. Mit diesem fruchtigen Mix aus Samba, Trip- und HipHop, Dub und Reggae, Funk, Soul und Jazz bringt die von Billboard, Liberation und O Globo gleichermaßen verehrte Newcomerin Melancholie, Sinnlichkeit und Coolness organisch zusammen. Keine weitere hauchende Brasil-Elfe, stattdessen clever-erotische Brasil-Avantgarde."



Fotos
  •             céu
  •             Céu
Videos
ALLE EVENTS DIESER LOCATION ANZEIGEN