Musik, Alte Musik
Cellissimo!
Tickets » Beginn: 25.07.2017, 20:00 Uhr

Schloss Ambras Innsbruck
Schloßstraße 20
6020 Innsbruck

In Kalender eintragen

Eventinformation

Marco Ceccato (Violoncello) 
Accademia Ottoboni (Ensemble)

Antonio Vivaldi 
Sonaten für Violoncello Es-Dur, e-Moll, F-Dur, g-Moll, a-Moll RV 39–43, B-Dur RV 46

War der gefeierte Geiger Antonio Vivaldi auch ein Meister auf dem Violoncello? Die Frage stellen sich viele Musiker angesichts von einer nicht kleinen Sammlung an Solowerken für Violoncello, die der venezianische Komponist neben Hunderten Konzerten und Kammermusikstücken für „sein“ Instrument, die Violine, hinterließ. Cellisten wie der Italiener Marco Ceccato staunen über Vivaldis Souveränität in spieltechnischen Cello-Belangen und Einfühlsamkeit für den Charakter des tieferen Streichinstruments. Er schuf mit seinen Cello-Sonaten schönste Kammermusik: Bellissimo! Marco Ceccato rückt die Sonaten in ihrer Bedeutung in die Nähe von Bachs Solosuiten und hat eine innige Beziehung zu Vivaldis Werken aufgebaut, die er so „elegant und so poetisch wie kein anderer“ musiziere (das englische Klassik-Magazin „Gramophone“ über Ceccatos preisgekrönte CD-Einspielung).

Schloss Ambras Innsbruck, Spanischer Saal



Fotos
  •             Cellissimo!
Videos
ALLE EVENTS DIESER LOCATION ANZEIGEN